useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Urkunden (1358-1590) 1451 06 04
Signature: 1451 06 04
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
4. Juni 1451
Der Weihbischof von Passau, Wolfgang (Püchler), Titularbischof von Hippo und Pfarrer zu Weitra, beurkundet, dass Bischof Leonhard von Passau seinen Vorgänger auf der Pfarre Weitra, Castel, sowie die Bürger von Weitra mit ihrer Klage wegen Abgang des Gottesdienstes bei der Pfarrkirche in Weitra und den nachstehenden Kapellen an den passauischen Offizial in Wien Kasper Hornperger, Licenciaten der geistl. Rechte, gewiesen habe, von welchem die Sache mit mehreren Domherren in Wien untersucht und bestimmt worden ist, dass der Pfarrer die von alters her üblichen Messen lesen lassen solle; Bischof Wolfgang verpflichtet sich, drei Kapläne, einen Priester für die Frühmesse, einen Schulmeister und einen Mesner zu halten, sowie den Gottesdienst in der Pfarrkirche, in der Spitalskirche und in der St. Oswaldkapelle in aller Ordnung und mit Geläute versehen zu lassen. Siegler: 1. Bischof Wolfgang, Pfarrer zu Weitra 2. Kasper Schaler zu Engelstein 3. Jorg Kamrer, Verweser d. Pfleg-schaft Weitra 4. Hanns Selkhaimer
Source Regest: Wintermayr, Nr. B/52
 

orig.
  • Current repository
  • PfA Weitra

  • Seal 4 Hängesiegel, Nr. 1 beschädigt
  • Material: Pergament
    • Graphics: 
      x

      Original dating clauseFreitag nach Gots Auffartag

      Editions
      • Plesser, VI., S. 423


      LanguageDeutsch
       
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.