useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter:  Urkunden (635-1371) U / 1211 November 18
Signature: U / 1211 November 18
Zoom image:
Add bookmark
Edit charter (old editor)
18.11.1211,  Maguntie
Erzbischof Siegfried ("Sifridus") beurkundet folgendes: Christian, Propst von St. Viktor, und dessen Stiftsherren haben den Zehnten zu Winkel ("Winkele"), den Emicho Greifenklau ("Emmircho Grifenclawae") und sein Bruder Heinrich wie schon ihr Vater vom Stift zu Lehen getragen, gegen eine Jahresleistung von 3 Fuder ungarischen Landweins ("campestris vini hunici") zurückerworben. Ruthardus, Domherr und -kellner, Bruder der vorgenannten Ritter, kauft nun seinen Brüdern dieses jährliche Einkommen um Geld ab und überträgt es zu seinem und seines Vaters Seelenheil dem Almosen von St. Viktor, unter der Bedingung, daß er selbst bei Lebzeiten die Nutzung behalte, jedoch am Fest der hl. Afra den anwesenden Stiftsherren 5 Schillinge jährlich reiche. Nach seinem Tod behält das Stift die Reichnis ganz, gibt jedoch am genannten Fest 1 Fuder, an seinem Jahrtag 2 Fuder den anwesenden Stiftsherren. - Der genannte Propst und Hermannus, Pfarrer in Winkel ("Winkele"), geben ihre Zustimmung und lösen die Ritter von der Lehenschaft. Bannandrohung bei Nichteinhaltung der Bestimmungen. Zeugen: Konrad, Dompropst, Gerbodo, Propst von St. Peter; Gottfried, Domkustos; Ruthardus, Domkeller; Heinrich von Stahleck ("Heinricus von Stahelecke"), Domherr; von St. Peter Dietrich ("Titericus"), Dekan, Rifried ("Rifridus), Scholaster, Baldemarus, Kantor; von St. Stephan Johannes, Dekan, Wernherus, Scholaster, Gottfried, Kantor; von St. Viktor Wilhelm ("Willehelmus), Dekan, Bernhardus, Scholaster, Hermannus, Kantor, und das Kapitel; von Mariengreden Arnoldus, Dekan, Wilhelm ("Willehelmus"), Scholaster. Laien: Konrad von Schierstein ("Cunradus von Scherstein"), Arnold von der Eiche ("Arnoldus de Quercu") zu Mainz. "Acta 1211, 14. Indiktion. Datum Maguntie XIIII. Kal. Decembris", im 14. Jahr des Pontifikats des Papstes Innocenz ("Innocentius") III. 
x
Facsimile
  • Ludwig Falck, Mainzer Regesten 1200–1250 zur Geschichte der Stadt, ihrer geistlichen und weltlichen Institutionen und Bewohner. Tafelband Mainz 2007 (Beiträge zur Geschichte der Stadt Mainz 35,2), Tafel VII
abstracts
  • Ludwig Falck, Mainzer Regesten 1200–1250 zur Geschichte der Stadt, ihrer geistlichen und weltlichen Institutionen und Bewohner. Textband Mainz 2007 (Beiträge zur Geschichte der Stadt Mainz 35,1), S.90f. Nr. 172

Comment

Ausfertigung. Perg. S. eingenäht, an rot-gelber Seidenschnur.


Languagelat.
Places
  •  Maguntie
    • Regular Form: Mainz
 
x
There are no annotations available for this image!
The annotation you selected is not linked to a markup element!
Related to:
Content:
Additional Description:
A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.