useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
FondUrkunden (1542-1839)
A preface will be available soon.
Charter: HKU-17-94
Date: 1542
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Ernst von Bayern bestätigt darin im Jahre 1542 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von seinem Nachfolger Matthäus Lang ebenfalls bestätigt wurde. Siehe Notizen

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-343
Date: 1561 IV 30
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Johann Jakob Kuen-Belasi bestätigt darin am 30. April 1561 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7.April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-345
Date: 1587 I 09
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Georg von Kuenburg bestätigt darin am 9. Jänner 1587 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-96
Date: 1588 IX 12
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau bestätigt darin am 12. September 1588 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-98
Date: 1614 X 17
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Markus Sittikus von Hohenems bestätigt darin am 16. Oktober 1614 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde. Aussteller: E.B. Markus Sitticus v. Hohenems

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-97
Date: 1622 IX 27
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Paris Graf Lodron bestätigt darin am 27. September 1622 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-99
Date: 1656 II 11
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Guidobald Graf Thun bestätigt darin am 11. Februar 1656 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-344
Date: 1669 VI 07
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Max Gandolph von Kuenburg bestätigt darin am 7. Juni 1669 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-651
Date: 1689 II 16
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Johann Ernest Graf Thun bestätigt darin am 16. Februar 1689 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-653
Date: 1712 IV 23
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Franz Anton Graf Harrach bestätigt darin am 23. April 1712 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-652
Date: 1750 III 26
AbstractMarktrechtsurkunde; Erzbischof Siegmund von Schrattenbach bestätigt darin am 26. März 1750 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)
Charter: HKU-17-655
Date: 1839 VI 18
AbstractMarktrechtsurkunde; Kaiser Franz I. bestätigt darin am 18. Juni 1839 das Kuchler Marktrecht, das von Erzbischof Leonhard von Keutschach am 7. April 1507 verliehen und von dessen Nachfolgern jeweils bestätigt wurde. Zudem wird die Genehmigung für einen Pferde- und Hornviehmarkt erteilt.

Images0
Full textno
 
Add bookmark
Edit charter (old editor)