useridguestuseridguestuseridguestERRORuseridguestuseridguestuseridguestuseridguestuseridguest
Charter: Illuminierte Urkunden 1319-99-99_Paris
Signature: 1319-99-99_Paris
Zoom image:
Add bookmark
1319-99-99, Avignon
Bischofsammelindulgenz (9 Aussteller) für St. Pantaleon in Köln.

Transfix von 1321 des Kölner Erzbischofs Heinrich von Virneburg.
Source Regest: FWF Projekt P 26706-G21 "Illuminierte Urkunden"
FWF Projekt P 33577-G „Macht und Diplomatie“
Bearbeitungsstand: MITTEL
 

Original
Current repository
Paris, Bibliothèque nationale, Latin 9284 [pièce 6]




    Graphics: 
    x
    • Materielle Beschreibung: 
      Avignoner Bischofsammelindulgenz: Stark vergrösserte tintenfarbige Initiale U(niversis) in Form eines fast geschlossenen Kreises, der linke Schaft mit ausgesparten symmetrisch angeordneten Blättern und Blüten, der rechte Schaft mit dem ausgesparten Kreiselement sowie einem weiteren, das es zwei Mal schneidet. Oben – wie Serifen – eine grosse und eine kleine Halbpalmette. Die Initiale ist in drei Zeilen des Textspiegels eingepasst. (U)niversis in Auszeichnungsschrift. Zwei vergrösserte Lombarden, S(plendor) sowie C(upientes) im Text.
    • Stil und Einordnung: 
      Der Zeichner der kreisförmigen U-Initiale ist für diese Dekoration verantwortlich. Wegen der Halbpalmetten sind besonders gut die Ablässe für Oberndorf, Bopfingen, Enns, Marburg und 1319-09-99 für die Kreuzkirche in Dresden zu vergleichen.
    • Gabriele Bartz
    x
    Bibliography
    Facsimile
    Places
    • Avignon
      • Type: Ausstellungsort
    • Frankreich (Kurie)
      • Type: Region
    Persons
    • Heinrich von Virneburg
      Keywords
      • Illurk-Urkundenart:
        • Bischofsammelindulgenz
      • Glossary of illuminated charters (in German):
        • Avignoner Bischofsammelindulgenz
        • Zeichner der kreisförmigen U-Initiale
      x
      There are no annotations available for this image!
      The annotation you selected is not linked to a markup element!
      Related to:
      Content:
      Additional Description:
      A click on the button »Show annotation« displays all annotations on the selected charter image. Afterwards you are able to click on single annotations to display their metadata. A click on »Open Image Editor« opens the paleographical editor of the Image Tool.