Berengarius

Berengarius, Bischof von Christopolis (Griechenland, Christopoltinensis/ Christopolovensis) 1325–1352. Bei Eubel erst ab 1327 angeführt, jedoch schon in früheren Ablässen, z. B. 1325 [ohne Monat und Tag] zu finden. Eubel, Hierarchia 1, 1913, S. 186
Hits1to4of4

page1of1

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1319-07-99
Bischofsammelindulgenz für eine Kölner Kirche: Die Erzbischöfe Rustanus von Naupaktos (Neopatensis), Raynardus von Adrianopel sowie die Bischöfe Orlandus von Domokos (Domo...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1325-99-99
Bischofsammelindulgenz (8 Aussteller) für die Spital[skirche] St. Nikolaus in Würzburg:Die Bischöfe Berengarius von Christopolis (Christopolivensis), [Matthäus] von Caffa (offenbar irrtümlich als Thad...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1326-99-99
Bischofsammelindulgenz (6 Aussteller) für die Kirche St. Ludmilla in Thetin:Patriarch Dominikus von Grado (Grandinensis) sowie die Bischöfe Johannes von Skoplje (Scopiensis), Berengari...

Illuminierte Urkunden  (Collection)
Date:1327-02-26
Bischofsammelindulgenz für die Kirche St. Katharina zu Isenburg und der Kapelle zu Ehren des hl. Johannes des Täufers in der Burg Isenburg:Erzbischof Rostagnus von Naupactus (Neopotensis) sowie die Bi...

Hits1to4of4

page1of1